Modjesch & Sohn GmbH

Nelkenstr. 8
86695 Nordendorf

Tel.:  08273-1411
Fax:  08273-1737
E-Mail: modjeschbaufreudigde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Youtube Instagram Youtube

Modjesch & Sohn GmbH

Energiehaus bauen: Die Zukunft beginnt jetzt!

Ein Energiehaus zu bauen, bedeutet zukunftssicher zu bauen und dabei nicht nur die Energiekosten dauerhaft niedrig zu halten, sondern auch aktiv zum Schutz der Umwelt und zur Bekämpfung des Klimawandels beizutragen.

Nutzen Sie die Vorteile, die damit verbunden sind, mit unserer Baufirma ein Energiehaus zu bauen:

✔️ Verbesserte Energieeffizienz
✔️ Ressourcenschonende Bauweise
✔️ Dauerhaft niedrige Energiekosten
✔️ Hochwertige Ausstattung
✔️ Verminderung des CO2 Ausstoßes
✔️ Zukunftssichere Bauweise
✔️ Umfassende Garantieleistungen

Ein Energiehaus zu bauen, ist ein effektiver Beitrag zum Umweltschutz und somit eine verantwortungsvolle Entscheidung – für Ihre Familie und die kommenden Generationen. Darüber hinaus zahlt es sich auch monetär aus, ein Energiehaus zu bauen. Wann das der Fall ist, entscheidet der Energieeffizienzstandard, für den Sie sich entscheiden. Die KfW-Bank vergibt zinsgünstige Darlehen, Tilgungszuschüsse und Investitionszuschüsse, mit denen die Mehrkosten von ungefähr zehn Prozent kompensiert werden. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten, mit unserem Bauunternehmen in der Region Augsburg ein Energiehaus zu bauen und helfen Ihnen dabei, die Förderung zu beantragen. Schauen Sie sich in der Rubrik Häuser die verschiedenen Häusertypen an. Energiesparhäuser können sowohl als Stadtvilla als auch als Bungalow oder als anderer Häusertyp realisiert werden. 

Wodurch zeichnet sich ein Energiesparhaus aus?

Die Themen Klimaschutz und Energiesparen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Schon seit einigen Jahren werden die Energiesparauflagen für Bauherren immer strenger und jeder Neubau ist mittlerweile ein Energiesparhaus. Allerdings gibt es verschiedene Energieeffizienz-Standards, die über die Höhe einer Förderung entscheiden. Um die Ökobilanz eines Energiesparhauses zu beurteilen, wird neben der Gebäudehülle die im Haus verwendete Anlagentechnik inklusive der Verluste, die bei der Erzeugung, Verteilung, Speicherung und Übergabe von Wärme entstehen, bewertet. Darüber hinaus wird die Effizienz des Energieträgers in der Energiebilanz berücksichtigt. Die festgelegten Höchstwerte, die eingehalten werden müssen, wenn Sie ein Energiesparhaus bauen und von staatlicher Förderung profitieren möchten, orientieren sich dabei an den Verbrauchswerten eines Referenzgebäudes. Hauptanforderungsgröße des GEG ist der Jahresprimärenergiebedarf, der den gesamten Energiebedarf für Heizung, Warmwasser, Lüftung und Kühlung eines Energiesparhauses beschreibt und gleichzeitig auch die Effizienz des Energieträgers berücksichtigt. Besichtigen Sie unser Musterhaus und informieren Sie sich darüber, welche Heizungs-, Sanitär- und Elektroausstattung vorgesehen ist, um ein Energiesparhaus zu bauen.

Ist das energieeffiziente Haus die passende Option?

Energieeffizientes Bauen ist Pflicht: Alle der mehr als 30 Haustypen von Town & Country Haus entsprechen stets dem Stand der Technik und sind energieeffiziente Häuser. Außerdem sind in jedem Hauspreis ein Energiesparausweis und ein Blower-Door-Test, also ein Test auf Winddichtigkeit des Hauses, enthalten. Die energieeffiziente Bauweise des Hauses beginnt bei Town & Country Haus bereits bei den verwendeten Baustoffen. Alle Häuser werden aus Porenbeton gebaut. Dieser massive Baustoff aus Branntkalk, Wasser und Quarzsand besitzt nicht nur eine gute Wärmedämmfähigkeit dank des außergewöhnlich geringen Wärmeleitwerts, sondern benötigt bereits in seiner Herstellung wenig Energie. Auch die Fassaden, Fenster und Türen zeichnen sich durch ihre energiesparenden Eigenschaften aus. Wenn Sie mit unserem Bauunternehmen bauen, bedeutet das also, dass Sie ein Energiesparhaus bauen und die aktuellen Energiesparvorschriften erfüllt werden. Die Höhe der Energieeinsparungen bestimmt die vom Kunden gewählte Effizienzausstattung für ein energieeffizientes Haus.

Bauherren, die besonderen Wert auf die Energieeffizienz ihres Eigenheims legen, haben die Möglichkeit, eine Energiesparhaus zu bauen und eine staatliche Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zu erhalten. Das Förderprogramm 153 „Energieeffizientes Bauen“ bezuschusst Neubauten mit KfW 55 Standard. Dieser Standard für ein energieeffizientes Haus  beschreibt ein Gebäude, das nur 55 Prozent der Energie eines vergleichbaren Neubaus benötigt, der den maximal zulässigen Wert des Gebäudeenergiegesetzes erreicht. Bauherren, die ein KfW-55- Energiesparhaus bauen, erhalten ein Darlehen in Höhe von 120.000 Euro und einen Tilgungszuschuss von 15 Prozent – etwa 18.000 Euro. Sämtliche Town & Country Häuser gibt es sowohl als Energiesparhaus im GEG-Standard es auch im KfW-55-Standard.

Profitieren Sie von folgenden Vorteilen, wenn Sie mit unserer Baufirma ein Energiesparhaus bauen:

  • Energiesparende Bauweise ist bezahlbar
  • Jedes unserer Massivhäuser erfüllt aktuelle gesetzliche und technische Anforderungen
  • Dauerhaft sinkende Energiekosten
  • Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels
  • Unterstützung bei der Beantragung von KfW-Fördermitten

Schauen Sie sich unser Haus des Monats an und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.